Die Tempelritter zu Zeiten von Balduin dem Aussätzigen

Der normannische Zyklus

The Anarchy

Ager Sanguinis

Das Spiel

 

MONTGISARD ist der Name, unter dem eine Schlacht im Jahr 1177 bekannt wurde; Balduin IV. gewann gegen die ägyptische Armee Saladins. Das Spiel ist eine Erweiterung zu AGER SANGUINIS, die vor allem neue Tempelritter-Spielsteine enthält: Rainald von Chatillon, Balian von Ibelin und natürlich Balduin IV. selbst. 

Spielmaterial:

> 4 farbige Spielplanteile, aus denen ihr viele verschiedene Spielpläne zusammensetzen könnt;
> 2 farbige Feldzugkarten;
> 3 A4-Bogen mit farbigen Spielsteinen aus Karton;
> 1 Heft mit Regeln, Informationen zum historischen Hintergrund, Erläuterungen zu den Spielsteinen und sowohl taktische als auch strategische Szenarien;
> diverse Übersichtsblätter;
>
1 10-seitiger Würfel. .

 

Jetzt lieferbar !

Die Spielsteine

   
Die Einheiten der verschiedenen Parteien werden durch Spielsteine auf A4-Stanzbogen dargestellt, im gleichen Format, das schon für Outremer/Croisades und Guiscard benutzt wurde. Ein Code aus 3 Buchstaben ermöglicht es, die Einheiten im Spiel leicht zu identifizieren.
> A4-Stanzbogen - Kreuzfahrer (Vorderseite - Rückseite) - Stand 12. März 2020
> A4-Stanzbogen - Sarazenen (Vorderseite - Rückseite) - Stand 12. März 2020
> A4-Stanzbogen - Sonstige (Vorderseite - Rückseite) - Stand 12. März 2020

Ein Klick auf die Bilder der Spielsteine zeigt jeweils eine vergrößerte Ansicht.

Die Tempelritter

Templar 1  Templar 2  Templar 3  Templar 4 Templar 5 Templar 6

> Templer 1

> Templer  2

> Templer  3

> Templer  4

> Templer  5

> Templer  6

> Templer 7

> Templer 8

> Turkopolen

> Templer-
   Sergeant

> Würdenträger  1

> Würdenträger  2

Die Hospitaliter
       

> Ritter der
   Hospitaliter 1

> Ritter der
   Hospitaliter  2

       

Die Adligen

Baldwin IV, the Leper King Reynald de Chatillon Balian of Ibelin Raymond of Tripoli  

> Balduin IV., der
   Aussätzige

> Rainald von
   Chatillon

> Balian von Ibelin

> Raimund III.
   von Tripoli

> Milon

 
Die Soldaten

> Garde des
   Königs 1

> Garde des
   Königs 2

> Stadtadel

> Leichte
   Infanterie

> Armbrust-
   schützen

> Bogenschützen

Die Zivilisten
     

> Das Wahre
   Kreuz

> Bauern

> Sybilla

     
Die Ayyubiden
     

> Mamluken 1

> Mamluken 2

> Ghilman

     

> Mamluken 3

> Ghilman 2

> Mittelschwere
   Infanterie,
   Anatolien

> Mittelschwere
   Infanterie,
   Fatimiden

> Bogenschützen

> Fatimiden
   Wurfspeere

     

> Leichte
   Infanterie

> Fatimiden
   Bürgerwehr

> Saladin

     

Die Spielpläne

Montgisard enthält 4 Spielpläne: Einen Doppelplan der berühmten Kreuzfahrerburg Krak des Chevaliers und 2 Pläne mit offenem Gelände, wie es für den Nahen Osten typisch ist. Dazu kommt ein Auflege-Plan (eigentlich Unterlege…) mit dem unterirdischen Zugang zum Krak, das die Belagerung dieser Festung noch interessanter macht .


> Der Crac des Chevaliers

> (2) A2 Pläne 
 (60cm x 80cm)
   

> Die unterirdische Rampe
> (1) A3 Plan
 (30cm x 40cm)
> Das Kliff  > (1) A2 Plan
 (60cm x 40cm)
> Das Wadi  > (1) A2 Plan
 (60cm x 40cm)
Die Spielsteine für Feldzüge
Die Spielsteine für Feldzüge stellen die Parteien in diesem Krieg dar: Tempelritter, „Franken“ aus Jerusalem und Ayyubiden.

> Tempelritter

> Kampfgruppe
   der
   Tempelritter

> Balduin IV. „der
   Aussätzige“

> Ritter der
   Kreuzfahrer

> Reitergruppe
   der Kreuzfahrer

> Kampfgruppe
   der Kreuzfahrer

   

> Saladin

> Ayyubidenritter

> Reitergruppe
   der Ayyubiden

> Kampfgruppe
   der Ayyubiden

 

 

Die Spielpläne für Feldzüge
Die Feldzugpläne zeigen zwei Teile des Heiligen Landes, auf dem Plan „Judäa“ den Bereich von Kerak bis zum Mittelmeer und auf dem Plan „Galiläa“ den Bereich Akkon-Beirut-Damaskus. Diese Spielpläne haben ein Sechseckraster der gleichen Größe wie die taktischen Spielpläne.


>
Judäa

> A2
 (60cm x 40cm)


>
Galiläa

> A2
 (60cm x 40cm)